Radlegger Wolfgang

geboren 1947 in Grödig bei Salzburg. Kindheit in Buenos Aires, Gymnasium in Salzburg, lebt in Salzburg.1978-1979 Mitglied des österreichischen Bundesrates; 1979-1989 Mitglied der Salzburger Landesregierung ; ab 1984 Landeshauptmann-Stellvertreter; Landesparteiobmann der SPÖ. Ab 1991 leitende Tätigkeit bei der Bausparkasse Wüstenrot, Vorsitzender des Vorstandes; weiterhin Mitglied des Vorstandes der Eigentümergenossenschaft Wüstenrot und diverser Aufsichtsräte im Bausparkasse- und Versicherungsbereich. Autor zahlreicher Artikel; 2011 erschien in Wien das Buch „Vom Stillstand zum Widerstand“.

Scroll to Top