Der Atem Kairos

Marianne Manda

Deutsch – Arabisch

gebunden, 496 Seiten | € 30,00

20. September 2021

ISBN 978-3-904068-48-2

Mit Marianne Mandas liebevoller Betrachtung ihrer Heldinnen und Helden des Kairoer Alltags schwebt eine Frage durch Downtown: „Warum
schlägt des Menschen Herz?“ Die Antwort ist ganz einfach: „Um Atmen zu können!“ Man spürt den lebenslangen Atem, der die Nachbarn leben lässt. Die Shari‘ Boursa El-Gedida, die Verbindung der Thal‘ath Harb-Straße mit der Qasr An-Nil, ist die Hauptschlagader. In den Aufgaben des Alltags zeigt sich der Lebensmut der Menschen, die Frömmigkeit, ja Demut. Wir begegnen dieser Welt im Herzen Kairos voller Staunen und Bewunderung. Mandas Geschichten sind ein Tor in die ägyptische Welt und in ihre Traditionen. Ein prachtvolles Bilderbuch, gesehen mit dem Blick einer Weltenbürgerin welche Jahrzehnte ihres Lebens in arabische Ländern verbrachte. In einer Welt, die inzwischen auch die ihre ist.

Erzählt wird von Verborgenem, von Wissenswertem, von Fröhlichem und Traurigem, von Verwunderlichem. Vielleicht verwandelt sich dabei für dieLeserin und den Leser manches ‚Bekannte‘ in Unbekanntes– und umgekehrt. Freuden und Leiden von den Menschen sind schließlich auf der ganzen Welt dieselben. Sie brauchen Nahrung und ein Dach über dem Kopf, brauchen Menschen um sich herum, brauchen den Frieden untereinander und den Atem zum Leben.

Dieses Buch ist für beide Seiten geschrieben, für Menschen, die im Abendland und für Menschen, die im Morgenland leben, in der arabischen Kultur. Deshalb ist es zweisprachig. Jedes Portrait besteht jeweils aus einem deutschen und einem arabischen Text, mit Fotos. Somit eignet sich „Der Atem Kairos“ auch als Lehrbuch. Sowohl sprachlich als auch zur Verbindung der Kulturen. In 53 Kapiteln eröffnen uns mehr als 70 Menschen eine weite, gute Welt.

Scroll to Top