Mein erster Schultag … und was dann noch geschah

Erzählungen und Verklärungen

Hiltrud Oman (Hrsg.)

162 Seiten, gebunden, € 17,00

September 2020

ISBN 978-3-904068-19-2

Erinnerungen an den 1. Schultag und die frühe Volksschulzeit bewirken das Eintauchen und Nachspüren in die eigene, frühe Kindheit. Einzelne Lebenswege, persönliche Charaktere, drastische Erziehungsmethoden, Spielereien und Träumereien werden rückblickend nachgezeichnet. Sie erwecken die Sehnsucht, auch bei den Lesern, auf diese Weise die eigene Persönlichkeit, die aus dem Schüler geworden ist, besser zu verstehen. Gleichzeitig gibt ein Spiegel der Zeit vor wie unwichtig die Schultüte ist, wie wichtig der selbstständig zurückgelegte Schulweg und wie unverzichtbar die Zeit mit den Schulfreunden. Die pointiert verfassten Erzählungen über den 1. Schultag, der die allererste, bezeichnenderweise meist in Vergessenheit geratene Konfrontation mit dem für Kinder unbegreiflichen Eintritt in den „Ernst des Lebens“ bedeutet, führen als wunderbare Lektüre auf spannende, humorige und berührende Weise in die Seelenwelt der Jugendlichen und Erwachsenen von heute.

Scroll to Top