Oman Hilturd

studierte Kunstgeschichte und Romanistik an den Universitäten Salzburg und Köln. Tätig als freie Kuratorin,
kunst- und kulturwissenschaftliche Autorin (wichtigste Publikation: Die Kunst auf dem Weg zum Leben: Joseph Beuys. München, 1998); Künstler-Coach, Nachlassbetreuung, Kunstvermittlung, im In- und
Ausland (D, ITA). 1991-2007 Lehrtätigkeit für zeitgenössische, bildende Kunst an der Universität Mozarteum Salzburg; dort ab 1998 Pionierin für erste interdisziplinäre Projekte. 2001-2006 Executive Administrator für den World Future Council /Gründer Jakob v. Uexküll /London, Stockholm; 2004-2017 Kuratorin Romanischer Keller /Galerie der Hypo Bank Salzburg, 2011 Internationale Kunstprojektleitung für das Institut der Regionen Europas (IRE), Sitz in Salzburg; 2012-2015 Leitung Stille Nacht Museum Arnsdorf. 2001, 2009, 2014, 2018 Organisation von internationalen Wissenschaftskongressen; 2002-2011 Gesamtmanagement und ab 2016 Leitung Museum Sigl-Haus St. Georgen b. Salzburg.

Scroll to Top