Wegenkittl Renate

in Innsbruck geboren, aufgewachsen in Salzburg.1977 Teilnahme am bildnerischen Arbeitskreis von Prof. Werner Otte Radierseminare bei Heinrich Heuer, Wien 1988 Besuch der Salzburger Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst (experimentelles Zeichnen bei Stefan von Huene) 1990 Aufbau einer eigenen Radierwerkstatt in Salzburg 1993 Aufbau der Druckgrafik-Werkstatt für die Berufsvereinigung Bildender Künstler, BV,  in der Berchtoldvilla in Salzburg, Werkstattleiterin von 1993 bis 2004 Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland Preise

1991 Förderpreis der Salzburger Landesregierung für Druckgrafik,

1994 Förderpreis der Salzburger Landesregierung für“Plastik, Objekt, Installation“,

2003 Preis der Karl Weiser Stiftung.

Werke im Besitz von/Ankäufe

Bundesministerium für Unterricht und Kunst, 

Kulturamt der Stadt Salzburg,

Kulturamt der Salzburger Landesregierung,

Leonhardi Museum Dresden,

Budapest Museum,

Graphische Sammlung Rupertinum, Salzburg.

Ausgestaltung der Krankenzimmer und internen Zonen im LKH Salzburg, (Kunst am Bau).

www.printmaker.at

 
Scroll to Top