Leininger Elisabeth

wurde 1965 in Anthering geboren, verstorben am 27.12.2018. Nach ihrer Pflichtschulzeit absolvierte sie die Ausbildung zur Textildesignerin an der HTL Salzburg. Danach folgten wichtige Aufgaben im Messemarketing Salzburg, bis sie nach München ging, um sich dort in großen Hotels den Textilien zu widmen. Wieder in Salzburg angekommen, arbeitete Elisabeth Leininger gemeinsam mit ihrem späteren Ehemann an mehreren Büchern, zuletzt an „Grüße aus dem Grand-Hotel Polizei“, dessen Veröffentlichung sie nicht mehr erleben durfte.

Scroll to Top