Goldschmid Alfred

studierte Biologie, Anthropologie, Paläontologie an der Universität Wien und ist seit 1970 Professor für Biologie und Zoologie an der Universität Salzburg. 1963 führte ihn seine erste [Studien]Reise nach Istrien. Er konnte sich den Reizen der Menschen und der Landschaft auch nicht entziehen. Zusammen mit seiner Frau trugen sie selbst Erlebtes aus mehr als fünf Jahrzehnten und Geschichtliches über ein Gebiet zusammen, das halb so groß wie das Bundesland Salzburg ist. Im Verlag „Edition Tandem“ ist ihr Buch über „Istrien“ erschienen.

Scroll to Top