Blaeulich Max

1952 in Salzburg. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Salzburg. Seit 1976 schriftstellerisch tätig. Herausgeber der Edition Traumreiter im Wieser Verlag, ebenso „Bukarester Geschichten“; „Der umgekippte Sessel“, „Viktor“, und „Die Knopffabrik“; beim Residenz Verlag die Triologie „Menschenfresser“ und zuletzt „Das unbarmherzige Glück“. Herausgeber der „Tartin-Editionend – Unendurch.“

Scroll to Top