Im Einklang aller Teile

Das moderne Salzburg – eine fotografische Erkundung

 

Karl Mätzler

 

gebunden, 56 Seiten | € 15,00

 

April 2014

ISBN 978-3-902932-22-8

 

Leseprobe

 

Die eher konservativ geprägte Stadt Salzburg ist schon in der Vergangenheit ein Ort gewesen, an dem sich
die Einflüsse der Moderne nur zögerlich durchsetzen konnten. Ihre Altstadt verwandelte sich schließlich von
einem lebendigen Wohnort in einen lukrativen Tourismusbetrieb, der sich dem Erhalt eines einträglichen musealen
Stadtbildes verschrieben hat. Daher führen architektonische Veränderungen und künstlerische Interventionen
bis heute häufig zu Konflikten zwischen „Traditionalisten“ auf der einen und „Modernisierern“ auf
der anderen Seite. Diesen zum Teil sehr heftigen Kontroversen wird in dem Buch die Perspektive des Fotografen
gegenübergestellt. Die Auswahl der Motive orientiert sich dabei an der Frage, inwieweit architektonische,
bzw. künstlerische Formen spannende und anregende öffentliche Szenerien erzeugen können, die
unabhängig von der Polarisierung zwischen Tradition und Moderne einen Einfluss darauf haben, wie Menschen
ihre städtische Umwelt wahrnehmen und was sie letztlich als ästhetisch und attraktiv empfinden.