Österreich nach 1945. Geschichte. Politik

 Die Politik in Österreich in der 2. Republik. Die Geschichte von   Menschen mit Lern-Schwierigkeiten und von der Mensch-Zuerst-   Bewegung.

 

 Maco  Buchinger | Manuela Glaser-Amlacher

 

 

 Softcover, 110 Seiten | € 15,00

 

 21. Mai 2019

 

 ISBN 978-3-902932-81-5

                                                                                               

 Leseprobe

 

„In unserem Land werden alle wichtigen Entscheidungen vom Volk getroffen. Dafür wählt das Volk Vertreter und Vertreterinnen. Das Bemühen um gemeinsame Entscheidungen nennt man Politik. In diesem Buch geht es um die Politik in Österreich. Es beschreibt die Politik und Geschichte des Landes vom Jahr 1945 bis zum Jahr 2000. Jeder Bürger und jede Bürgerin soll sich an diesen Entscheidungen beteiligen können. Dafür hilft es, die Geschichte und Politik zu kennen. Dieses Buch bietet eine Zusammen-Fassung vieler wichtiger Ereignisse. Diese haben unser Land bestimmt. Dieses Buch ist aus zwei Gründen etwas ganz Besonderes. Zum einen haben es 2 wunderbare Menschen geschrieben:
Maco Buchinger und Manuela Glaser-Amlacher. Wunderbar nicht nur, weil ihnen andere Menschen wichtig sind. Sondern auch, weil sie überhaupt so ein Buch schreiben können. Maco Buchinger ist Selbst-Vertreter bei der Lebens-Hilfe Salzburg. Er ist ein Experte in eigener Sache. Nicht weil er behindert ist. Sondern weil er wie viele andere behindert wird. Denn die Sprache in der Politik ist oft unverständlich. Maco Buchinger möchte das ändern. Ohne seinen Einsatz gäbe es das Buch nicht. Manuela Glaser-Amlacher wiederum verbindet viele Stärken. Sie hat Geschichte studiert. Sie ist auch Pädagogin. Sie arbeitet mit Menschen mit Lern-Schwierigkeiten. Beide zusammen haben ein großartiges Buch geschaffen.