Hokusais Pinsel

51 Gedichte zu 51 Dichtern

 

Christoph Janacs
Mit Bildern und Grafiken von Paul Raas

 

gebunden, 124 Seiten | über 30 Abbildungen | €16,50

 

Mai 2014
ISBN 978-3-902932-28-0

 

 Leseprobe

 51 Gedichte zu 51 Dichterinnen und Dichtern versammelt Christoph Janacs in seinem neuen Buch Hokusais Pinsel – darunter zu Ilse Aichinger, Samuel Beckett, Ray Bradbury, Albert Camus, Marguerite Duras, James Joyce, Franz Kafka, Ruth Klüger, Cormac McCarthy, Octavio Paz, Christoph Ransmayr und Claude Simon – und entwirft damit ein ganz persönliches Lexikon all jener Größen des Worts, die ihn prägten und bis heute begleiten.
Als Form hiefür hat Janacs das altjapanische Renga gewählt, ein Kettengedicht, bestehend aus beliebig vielen Haiku, das er bereits in früheren Sammlungen einsetzte.
Kongenial begleitet werden die Gedichte von Bildern und Grafiken des salzburger Künstlers Paul Raas.
    
Issa
wohnen in dieser
Hütte der siebzehn Kammern.
mehr will ich nicht mehr